von Menschen für Menschen

SeGOld e.V. Oldenburg

Im Sinne der “Selbstbestimmt-Leben-Bewegung” sind behinderte Menschen die besten ExpertInnen in eigener Sache.

Aufgrund dieser Erkenntnis entstanden vor vielen Jahren sogenannte Zentren für das selbstbestimmte Leben für Menschen mit Behinderung,
die sich vor Ort und überregional für die Rechte und Würde behinderter Menschen einsetzen. Die Verantwortung und repräsentativen Aufgaben liegen dort ausschließlich bei den behinderten Mitgliedern. Das hat seinen besonderen Grund, denn ein Hauptanliegen der Selbstbestimmt-Leben-Bewegung ist es, Bevormundung entgegenzuwirken und Eigeninitiative zu fördern.

Auch unser Verein SeGOld e.V. hat sich als Aufgabe gesetzt, ein autonomes Leben in Selbstbestimmung für Menschen mit Behinderung zu fördern.

Gegründet hat sich unsere Initiative aus der Agold (Assistenzgemeinschaft Oldenburg), einer Gemeinschaft, die sich für das sogenannte ArbeitgeberInnenmodell einsetzt. Das ArbeitgeberInnen- oder Assistenzmodell stellt eine Möglichkeit dar, die eigene Pflege und Unterstützung (Assistenz) in der eigenen Wohnung selbst zu organisieren und damit selbst zu bestimmen.

Zwei unserer Mitstreiter haben dieses Modell gewählt und es in Oldenburg erstmals erfolgreich eingeführt.

Als wir allerdings merkten, dass sich unser Interesse nicht nur auf diesen einen Punkt beschränkt, sondern noch viel umfassender ist, haben wir uns entschieden, einen Verein für ein “Selbstbestimmtes Leben für Menschen mit Behinderung” zu gründen. So entstand der Name unseres Vereins: SeGOld e.V. (Selbstbestimmt Leben – Gemeinschaft Oldenburg)

SeGOld? – Was’n das?

Neben der Beratung von Betroffenen für Betroffene, z.B. in Sachen Assistenz, Beratung als Hilfe zur Selbsthilfe, Unterstützung bei behördlichen Antragstellungen usw., beschäftigt sich SeGOld auch mit alternativen Wohn- und Lebensmodellen, gibt Infos zur persönlichen Assistenz und zum “Persönlichen Budget (PB)”, bietet Workshops und Info-Veranstaltungen an (u. a. auch zum Thema „Sexualität und Behinderung“) u.v.m. Doch auch der “Spaß in der Gruppe“ ist für uns ein wichtiger Aspekt und kommt keinesfalls zu kurz.

Über interessierte Menschen und neue Mitglieder würden wir uns sehr freuen.

Unterstütze den SeGOld e.V. jetzt mit Deiner Stimme, indem Du anderen von diesem sozialen Projekt erzählst, oder mit Deiner Spende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.