von Menschen für Menschen

Ambulantes Kinderhospiz München

Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München

Herzlich Willkommen, wir freuen uns sehr, über Ihr Interesse an unserer Arbeit. Auf unserer Website erfahren Sie, wer wir sind, warum es uns gibt, was wir tun und wie wir es tun. Wer die Menschen sind, die unsere Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München ausmachen. Transparenz und Vertrauen ist uns wichtig, neben Leidenschaft, Engagement und der notwendigen Qualität und Professionalität für das was wir tun und wie wir unsere Arbeit ausführen. Viel Spaß auf unserer Seite und beim Kennenlernen unserer Stiftung.

Schwerst- oder unheilbar kranke Kinder brauchen eine krankheitsgerechte Pflege, die meistens sehr aufwendig und zeitintensiv ist. Das hat eine beträchtliche psychische Belastung aller Familienmitglieder zur Folge. Damit den Familien die Situation nicht über den Kopf wächst, werden sie von einem professionellen Team aus hochqualifizierten und spezialisierten Fachkräften betreut. So individuell und einzigartig eine Familie ist sind auch die Unterstützungsformen die diese benötigt.

Nicht das Leben mit Tagen,
sondern die Tage mit Leben füllen.

Motto der Stiftung

Den Weg den unsere Familien gehen ist oft sehr steinig und viele Hindernisse müssen überwunden werden. Erträglicher und ein wenig einfacher wird dieser Weg, wenn er nicht alleine bestritten werden muss. Wir gehen diesen Weg gemeinsam mit unseren Familien. Wir sind da, wenn es einmal steil wird, wenn die Kraft nachlässt, wenn der Weg unendlich scheint und auch dann wenn der Weg eine Entscheidung abverlangt und sich teilt. Denn, gemeinsam ist man stärker.

Seit 2004 betreut die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München-AKM Familien mit unheilbarkranken und lebensbedrohlich schwersterkrankten Ungeborenen, Neugeborenen, Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in München und ganz Bayern. Dabei wird das Team aus hauptamtlichen Ärzten, Psychologen, Krankenschwestern und Sozialarbeitern von über 200 Ehrenamtlichen in den Bereichen Krisenintervention, Familienbegleitung und Öffentlichkeitsarbeit unterstützt. Ziel soll es sein den Familien in dieser schwierigen Zeit eine feste Stütze zu sein und Momente der Sicherheit, Geborgenheit und Normalität zu schenken.

Wir helfen von Beginn an und noch viel weiter. Denn eine Familie mit einem Kind das unheilbar oder schwersterkrankt ist benötigt eine umfassende Fürsorge und krankheitsgerechte Pflege – ab der Diagnose und über den Tod hinaus.

Was machen wir?

Wir betreuen und begleiten lebensbedrohlich schwersterkrankte Kinder und Jugendliche ab der Diagnose und über den Tod hinaus. An erster Stelle kümmern wir uns um die Sicherung der medizinischen und therapeutischen Versorgung des kleinen Patienten. Aber auch die Geschwisterkinder und die Eltern werden von uns umfassend betreut, denn die ganze Situation in der Familie steht nun Kopf. Entlastung im Alltag, sowie finanzielle Unterstützung und Hilfe mit den Behörden gehören ebenso zu unseren Aufgaben. Wir sind für die betroffenen Familien 24 Std/365 Tage im Jahr da.

Wen betreuen wir?

Wir betreuen alle Ungeborenen, Neugeborenen, Kleinkinder, Kinder und Jugendliche, aber auch betroffenen junge Erwachsene mit einer lebensbedrohlichen oder lebensverkürzenden Erkrankung, sowie auch schwerstkranke Eltern mit Minderjährigen im Haushalt. Wir sind ab der Diagnose der Erkrankung, im Krankenhaus und zu Hause, bis über den Tod hinaus für die gesamte Familie da.

Unterstütze die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München jetzt mit Deiner Stimme, indem Du anderen von diesem sozialen Projekt erzählst, oder mit Deiner Spende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.